Mittwoch, 31. Mai 2017

Unser Haus muss leerer werden - Kosmetika


Nach den Socken hat Doreen Parfüm auf Ihrer Entrümpel-Liste stehen.

Parfüm muss ich nicht entrümpeln. All die geschenkt bekommenen und mir nicht angenehmen Düfte und Probeflakons hatte ich schon mal aussortiert.



Zwei habe ich noch, ein angenehm duftendes Geschenk und mein seit Jahren absoluter Lieblingsduft im türkisen Flakon. Die dürfen auch weiterhin das Bad bewohnen.

Also kein Parfüm auszumisten.
Aber sonstiger Kram ist ja noch vorhanden.


In unserem Regal haben wir, wegen der Tiefe der Böden, einiges hinter den Stapeln mit den Handtüchern stehen.

Da durchgucken wäre ja mal Zeit...
Ich dachte ja, da käme nicht viel zusammen, weit gefehlt!

Schon die erste Tasche brachte Dinge zu Tage, ich habe gestaunt...


Meine Güte, wann habe ich DIE Dinger denn mal benutzt? Das ist doch schon JAHRZEHNTE her!
Und was ist das bitte schön für ein rotes Teil?
Alles zusammen mit der Tasche ab in die Tonne, gezählt als ein Teil (ich wollte mich nicht mit auspacken aufhalten).














Der Diffuser von unserem Föhn durfte die Wickler gleich begleiten, nutzt hier kein Mensch, das Ding.


Die beheizbaren Wickler dürfen bleiben, ich benutze sie  zwar schon lange nicht mehr, aber wer weiß. Ich mag die Teile einfach. Der Reiseföhn dahinter bleibt auch, der kommt immer mit auf Reisen.















Ein Stapel auf meinen aktuellen Wischer nicht mehr passende Wischbezüge geht in den Container, die beiden neuen werde ich verschenken.

Ich weiß wirklich nicht, warum wir die leere Verpackung eines Microfasertuchs aufbewahrt haben, ts ts ts...

Und dann *kreisch*
Der Faschingskram existiert ja auch noch! Alleine die Tasche... uralt!
Also das musste ich jetzt doch mal auspacken und begucken.



Der Inhalt in etwa auch so, wir waren schon Ewigkeiten nicht mehr zum Fasching. Kann mein Mann eh nicht leiden und alleine macht es mir auch keinen Spaß. Durchgezählt und dem Restmüll überantwortet.

Wie war das noch gleich?
Kein Duftwässerchen zu entsorgen?
War ein Irrtum.

Beides originalverpackt und von meiner Tante - wird verschenkt.

Den Reiseföhn vorne wollte ich auch entsorgen. Leider war mein Mann daheim und dass Ding funktioniert auch noch...liegt wieder im Schrank. Seufz.

Die Putztücher sind in die Küche gewandert und die Schachtel in die Papiertonne.


Rechts: noch so ein Sammelsurium in einem Täschchen. Bleiben durften nur einige Teile:






Die rote Brosche ist aus Glas und ich trage sie nicht, aber sie ist von meiner Oma. Ein geliebtes Erinnerungsstück und nun auch im Schmuckkasten.


Das Pflegeset für sehr feines Haar, auch ein Geschenk, ist zum meiner Mutter gewandert.

Und dann fand ich noch etwas Besonderes . Ein Pflegeset aus längst vergangenen Zeiten. Ein Freund hat es uns mal vermacht.

Handtuch, Waschlappen, Kamm und Spiegel, Zahnbürste und Mundwasser, Nagelbürstchen...alles da, was bei einem langen Flug benötigt wird.

Alles niegelnagelneu und von uns nur als Erinnerungsstück aufbewahrt. Wir haben alles wieder eingepackt und wollen mal gucken, ob das Berliner DDR-Museum es haben möchte.




Ergebnis meiner Sortieraktion, ein komplett leeres Regalfach!




Aussortiert habe ich bei dieser Aktion
insgesamt 67 Teile:

  2 Eau de Parfum
  1 Tasche mit Lockenwicklern
31 Teile Fachingsschmincke + 1 Tasche
  1 Diffuser
  1 Schachtel
  1 Tüte
  6 Wischtücher
  7 Haarspangen + 1 Täschchen
  2 Schmucknadeln
  1 Plastikschmuckdose
  3 Teile Haarpflegemittel + 1 Tasche
  8 Teile Set Interflug

  

In 2017 bisher entsorgt:

25 Paar Socken + 6 Einzelsocken (macht 3 Paar) + 1 Nylonstrumpfhose
67 Teile Kosmetika und anderes


insgesamt habe ich bis jetzt 240 Teile entsorgt.


 Herzliche Grüße
Marle 









11 Kommentare:

  1. Liebe Marle,
    Du bist wirklich fleissig dabei und hast schon viel geschafft! Prima!
    Hab einen zauberhaften und glücklichen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Marle!
    Ich sitze hier und lache laut! Und ich bin ja soooo froh, dass nicht nur mir das so geht! Ist es nicht irre? Ich muss im Bad auch noch mal ran. Das Kapitel Kosmetika hatte ich ja vor Konmarie bearbeitet - da ist noch Luft nach oben und vor allem noch der "Bodensatz" im Badregal. Die Haarspangen muss ich mir mal vornehmen, das braucht einen Abend für sich... *kicher*
    Ich bin total froh, dass Du mit mir entrümpelst - das hält mich gleich noch mal so gut bei der Stange!
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  3. Wow, ich staune:-) das war jetzt sehr spannend und ich musste schon einigemale schmunzeln...ich glaube, ich sollte das bei mir auch mal machen, da kommen bestimmt auch einige spannende Dinge zum Vorschein...
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Marle,
    das ist eine wunderbare Idee, mal WIRKLICH auszumisten und Ordnung zu schaffen! Den Kleiderschrank habe ich schon hinter mir - da könnten die Schränke im Badezimmer folgen.. ;)
    Viele liebe Grüße, Anke

    AntwortenLöschen
  5. Ich finde die Aktion ganz spannend, bei so einer Entrümplungsaktion kommen immer so viele Dinge zum Vorschein, die schon lange in Vergessenheit geraten sind und ab und zu findet man etwas wo "frau" doch noch gebrauchen kann ;-)
    LIebe Grüsse
    doris

    AntwortenLöschen
  6. Das hat ja ordentlich etwas gebracht. Vielen Dank für deinen humorvollen Bericht. Es hat Spaß gemacht, ihn zu lesen. :-)
    Liebe Grüße
    Renate

    AntwortenLöschen
  7. Ach wie herrlich, das es nicht nur bei mir so ist;-)...toll, wie du am Ball bleibst mit dem Ausmisten.
    Musste auch Schmunezeln, mit den Fachingssahcen...sowas leigt bei mir auch noch...und das dein Mann, den Fön nicht entsorgen wollte...das kenne ich auch zu gut!;-)

    LG Klaudia

    AntwortenLöschen
  8. Oh, ich glaube, ich kenne den Duft deines Parfums. - Was sich alles so 'verstecken' lässt ist schon unglaublich. Ich hab meinen Badezimmerschrank zwar schon oft aufgeräumt, doch immer noch sind Dinge darin, die eigentlich in den Müll wandern müssten. Mach ich ganz bestimmt - irgendwann :-)!! --- Ich gratuliere: Wieder ein freies Fach! --- Aber Pfingsten wird nicht ausgeräumt?! Oder?!? :-) --- Alles Liebe und frohe Pfingsten! Martina

    AntwortenLöschen
  9. Das werde ich auch mal aussortieren müssen, Ich denke, da kommt bei uns noch mehr zusammen. Am meisten habe ich Dinge aus dem Hotel, die ich ja bezahlt habe, und deshalb auch mitnehmen kann. Damit meine ich aber keine Bademäntel- lach!
    Grüße von Rela
    PS: Das Angebot an ein DDR-Museum finde ich gut, die nehmen das bestimmt- ja nicht wegwerfen.

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Marle,
    das ist ja Wahnsinn was da so zusammen kommt. Ich glaub, du hast mich angesteckt. Kosmetika ausräumen lohnt sich bei mir auf alle Fälle.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  11. Ich liebe leere Schrankfächer :)) Habe ich vor einigen Monaten auch das ein oder andere gründlich aussortiert . Aber ich denke da geht noch was . Deine DDR-Schätze sind ja wirklich cool :)) Klasse
    LG Heidi

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Deinen Kommentar! Danke, dass Du Dir die Zeit genommen hast.

Thank you for stopping by and leave a comment. You made my day!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...