Montag, 12. September 2016

Nur geheftet

Puh! Was ne aktionsreiche Woche!

Besucher, Arztgänge mit und ohne meine Mutter,  Vereinsaktivitäten und und...


Zum Nähen bin ich kaum gekommen, nur abends mal ein bisschen Lieseln vor der Flimmerkiste.


Samstag hieß es um 5 Uhr morgens los fahren, zu einem Seminar in Niedersachsen.  Nein, mit Patchwork hatte es nichts zu tun. Es war ein langer Tag, um 21 Uhr waren wir wieder daheim. 


Lange Strecken im Auto = Zeit zum Nähen! Und so habe ich sobald / solange es Tageslicht gab, die Fahrt zum Heften meiner Hexagons genutzt.


Und gestern saßen mir die vergangenen Tage in den Knochen...frau wird halt nicht jünger 😉

Mehr als weiter zu heften war nicht drin. 


Dafür sind jetzt fertige Hexis für die nächsten Elemente der zweiten Runde vom La Passion in meinem Sortierkästchen.

Ist doch auch etwas!


Über Eure Kommentare zu meinen letzten Posts habe ich mich wie immer gefreut, schön dass ihr Anteil an meinem Geschreibsel nehmt, danke!


Meine neuen Leserinnen begrüße ich ganz herzlich, schön dass ihr da seid!



Alles Liebe

Marle 



Von meinem Samsung Galaxy Smartphone gesendet.

15 Kommentare:

  1. Liebe Marle,

    die Vorarbeiten zu etwas Größerem und Schönen, müssen ja auch geleistet werden;-)...das sieht doch schon gut aus.Abends bin ich allerdings meistens so geschafft, das ich keine Lust mehr zum Lieseln o.a. habe...bin gespannt wie es weiter geht bei dir;-)

    LG Klaudia

    AntwortenLöschen
  2. Na wunderbar, dass in dieser Hektik dein Hexievorrat gewachsen ist. Da fühlst du dich sicher wohl dabei.
    LG este

    AntwortenLöschen
  3. na da hast du ja ganz schon vorgeheftet, dann steht dem Nähen nix mehr im Wege.
    ich mach auch gerne solche Vorbereitungen zwischendurch. dann kommt es einem nicht so viel vor und man freut sich aufs zusammennähen.

    LG Karin aus Ö

    AntwortenLöschen
  4. Sehr hübsche Hexis hast du geheftet, liebe Marle, besser ein wenig Handnähen als gar nicht handarbeiten!
    Liebe Grüße an dich, deine Jutta

    AntwortenLöschen
  5. Na, da bist Du doch nun gut bevorratet! Du heftest auch nur den Stoff und nicht das Papier mit. Das kommt mir immer so "wackelig" vor, ich hefte lieber durch's Papier. Aber egal wie - Heften dauert seine Zeit...
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  6. Da bst du doch weit gekommen mit Heften. Ich hefte auch gerne auf ängeren Fahrten oder beim Arzt, so ist die zeit gut genutzt.
    Zu Deinem letzten Post: ich kannte diese Blogger-App nicht, habe sie folglich auch noch nie benutzt. Ich benutze zum Posten allerdings auch lieber den PC wegen der größeren Tastatur.
    LG, Britta

    AntwortenLöschen
  7. Irgendwann muss auxch geheftet werden. Und so hast du schon etliches geschafft. Ich hefte nachher auch gleich noch ein bisschen.

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  8. Für den la Passion braucht's ja zwar noch riesig viele; aber du hast ja auch schon viele auf Vorrat.
    LG Beate

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Marle, das ist toll, dass Du die Zeit im Auto so nutzen kannst. Mir wird da leider immer ganz schnell schlecht. Jetzt hast Du schon einen kleinen schönen Vorrat.
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  10. Die Lieselei nimmt ganz schön Zeit in Anspruch, deshalb ist es sehr schön das du einiges davon im Auto abarbeiten konntest. Schönen Gruß an deine Knochen, sie sollen sich nicht so anstellen!!!
    Liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
  11. Viel Spaß mit der 2. Runde Deines LP. Ich bin am beenden der 3. Runde und das ist dann auch gleichzeitig das Ende meines LP Projektes. Dir wünsche ich besseres Durchhaltevermögen, denn die LP Quilts sind wirklich alle wunderschön und sehr beeindruckend
    LG
    KATRIN W.

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Marle,
    ich finde es toll, daß du dich entschlossen hast, den LP doch zu nähen und deine Farbauswahl gefällt mir gut.
    Viel Spaß weiterhin und LG
    Doris :o)

    AntwortenLöschen
  13. Die Farben für deinen LP sind sehr schön. Wir waren am Samstag auch viel im Auto unterwegs, denn ich war zum Kurs in Oberhausen. Und trotz das mein Mann gefahren ist, könnte ich nicht heften oder nähen, denn dann wird mir schlecht. Ich beneide immer die Autonäher, denn man könnte so viel schaffen.
    Erhol dich noch ein bisschen von ereignisreichen Tagen.
    Liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
  14. Na das waren aber lange Autofahrten. Dein Vorrat an Hexas ist schon beeindruckend. aber aus eigener Erfahrung weiß ich, daß da bald wieder Nachschub her muß.

    Herzlichst, Petruschka

    AntwortenLöschen
  15. Du bist aber trotz allem total toll fleißig beim Heften. Hüstel, soviel mache ich faule Socke zur Zeit nicht.
    Winkegrüße Lari

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Deinen Kommentar! Danke, dass Du Dir die Zeit genommen hast.

Thank you for stopping by and leave a comment. You made my day!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...