Mittwoch, 23. September 2015

Buchbesprechung - Bei Zugabe Mord!


Bei Zugabe Mord! 
Eine Diva ermittelt im Salzburger Festspielhaus


von Tatjana Kruse



Haymon Verlag
248 Seiten
ISBN: 9783852189772
Hier für 9,95€ erhältlich

Inhalt: Singt er noch oder stirbt er schon?

Bei den Salzburger Festspielen wird neuerdings mehr gestorben als gesungen. Ein Sänger nach dem anderen verstummt - für immer. Operndiva Pauline Miller, ebenso voluminös wie schillernd, kann das nicht hinnehmen. Also wird die Sopranistin zur Schnüfflerin und fühlt verdächtigen Opernfeinden auf den Zahn.




Gleich mal vorneweg, das Buch hat Spaß gemacht. Obwohl Krimi, so ist es doch auch lustig und hat sogar satirische Momente.

Kein Krimi der hartgesottenen Art, ist er auch für empfindlichere Gemüter ein netter Lesestoff. Obwohl es mehrere Opfer gibt und diese auf nicht allzu angenehme Art sterben (gibt es überhaupt angenehme Arten ermordet zu werden?), die Autorin (bekannt auch aus ihrer Serie mit dem stickenden Kommissar a.D.) verzichtet auf genaue und blutige Details.

So liest sich das Buch angenehm und es darf immer wieder mal geschmunzelt werden. Trotz dem fehlt es nicht an einer gewissen Spannung und ich als leserin habe mit gerätselt, wer der Mörder ist. Auch wenn es kein Thriller mit Hochspannung ist, ich habe durchaus erst die falschen Personen des Mordes verdächtigt, bis mir ein Licht aufging.

Die Erzählerin der Story ist Pauline selbst und sie erzählt auf eine durchaus witzige und teils selbstironische Weise. So lernt der/die LeserIn sie und ihre Kollegen erst mal kennen und erfährt, dass die Ärmste an Liebeskummer leidet. Auch spart sie nicht mit Beschreibungen ihrer Kleidung, ist Diva durch und durch. Ihr zur Seite steht ihr Hund Radames, in kritischen Situationen ist er allerdings nicht sehr hilfreich denn er leidet an Narkolepsie - wenn es aufregend wird, schläft er ein.

Ist das erste Opfer noch eine Maus, so geht es einige Seiten später mit der Mordserie los, die Premiere ist gefährdet und Pauline sieht sich genötigt, selbst zu ermitteln...

Dabei manövriert sie sich, wie zu erwarten, in teils unangenehme Situationen, kann aber stets auf Hilfe und Unterstützung ihrer Agentin Bröcki zählen.
Diese Dame, klein aber oho, meistert so ziemlich jede Situation im Sinne ihrer Klientin.

Schön, der Schauplatz der Handlung - Salzburg. Salzburg ist neben Pauline ebenfalls Hauptperson des Romans, Straßen und Plätze werden genau so wie alle anderen Protagonistin beschrieben.

Wie eingangs bereits erwähnt, es ist ein humoriger Krimi, ist durchaus spannend, aber insgesamt eher leichte Kost. Das ist durchaus nicht abwertend gemeint, das Buch liest sich flüssig und unterhaltsam. 
Es ist eben so ganz anders als man Krimis allgemein kennt.

Allen die kurzweilige, humorvolle und spannenden Lesespaß suchen lege ich dieses Buch ans Herz

Mir hat es jedenfalls gefallen und ich bedanke mich bei Blogg Dein Buch und dem Haymon Verlag für die Möglichkeit dieses Buch zu renzensieren.
.



Alles Liebe 
Marle





3 Kommentare:

  1. Vielen Dank für deinen Buchtipp. Es hört sich spannend an.
    Liebe Grüße
    Renate

    AntwortenLöschen
  2. Diese Rezension macht wirklich neugierig, ich denke beim nächsten Bucheinkauf schau ich mal genauer hin ;-)
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  3. Das hört sich doch amüsant und spanndend, muss mich mal schlau machen, wo es das gibt. Wünsche dir ein schönes Wochenende, herzliche Grüße Lore

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Deinen Kommentar! Danke, dass Du Dir die Zeit genommen hast.

Thank you for stopping by and leave a comment. You made my day!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...