Sonntag, 23. August 2015

Mein erster FNSI stand ganz im Zeichen von Stoffstreifen


Letzten Abend habe ich erstmals am "FNSI - 
Friday Night Sew In" bei Wendy von Sugarlane Designs teilgenommen.




Nachdem die Hitze der vergangenen Wochen angenehm sommerlichen Temperaturen gewichen ist, habe ich auch wieder richtig Nählust und so kam mir der virtuelle Nähtreff gerade recht.


Allzu früh hatte ich gestern keine Zeit, erst um 22 Uhr ging es ins Nähstübchen.

Mein Plan war, weiter mit meinen Kaffe Fassett Streifen zu spielen.
Das habe ich dann auch ausgiebig getan, mehrere Entwürfe gemacht und  wieder verworfen, bis ich endlich mit der Stoffauswahl und der Streifenfolge zufrieden war...

Ein über die Tür gehangenes Laken dient als provisorische Designwand, an der meine Auswahl nun mit Notizen versehen hängt.




Auf dem Projekt/Gästebett liegen alle nun noch vorhandenen 
KF - Streifen/Stoffe, jeweils zu den Unis dazu sortiert.




Nachdem nach einer Ewigkeit schließlich die Streifenfolge fest stand, noch schnell den Nähplatz eingerichtet, Laptop dazu gestellt und es mir an der Jenny (meine Janome) gemütlich gemacht.




Mit einem kleinen Vorrat an Verpflegung bin ich gut durch die Nacht gekommen...




...und habe die ersten Runden geschafft.




Mit diesem Verarbeitungsstand - vier Runden fehlen noch - habe ich mich um halb zwei Uhr morgens von meiner Jenny verabschiedet und mich ins Reich der Träume begeben.

Es hat mir viel Spaß gemacht, ohne den FNSI hätte ich gestern Abend wohl nicht so lange genäht. 
Mein erster FNSI war ganz bestimmt nicht mein Letzter!


Ganz liebe Grüße, schönen Sonntag 
und vielen Dank für eure netten Kommentare zur Tischdecke

 Marle





16 Kommentare:

  1. Na siehst. Der Anfang ist gemacht! Wie groß wird das Werk den letztendlich?

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  2. Welcome to FNSI....it is a lot of fun and often very productive.

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Marle. Wow, nachts genäht, ich weiß nicht ob ich das fertig gebracht hätte. Auf jeden Fall hast du was schönes gemacht. Ich bin auch mal gespannt was das noch wird. Vielen Dank für deinen netten Kommentar auf meinem Blog.
    Liebe Grüße Annerose

    AntwortenLöschen
  4. Du hast die Stoffe sehr gut kombiniert - großartige Wirkung! So ein FNSI bringt scheinbar eine Menge "Zeit mit sich". Alles andere, das sein muss, wird abgewickelt (wenn ihr versteht was ich damit meine), so dass man letztendlich punktgenau am Freitag Abend Zeit hat. Nennt man - kurz gesagt - Terminplanung und ist sehr produktiv. Sollte ich mir mal vornehmen.
    LG mond-sichel

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Marle,
    das war eine herrliche Nähnacht. Schön ist die erste Runde geworden. Aber sag mal, wie groß soll das gute Stück werden, wenn noch 4 Runden fehlen???
    Mir gefallen Deine ausgewählten Stoffe auf jeden Fall sehr.
    Hab einen schönen Sonntag
    GLG
    Alexandra

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Marle,
    ich bewundere Dich, dass Du nachts genäht hast. Ich lag da im Reich der Träume. ;-) Der Anfang Deines Quilts sieht toll aus und ich bin sehr gespannt, wie er fertig aussehen wird. Dass die Auswahl der Stoffe nicht einfach war, glaube ich gern.
    Liebe Grüße Viola

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Marle,
    Ein schönes Ergebnis , einen schönen Abend verbracht
    Herrlich
    Liebe Grüße Marika

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Marle,
    bis halb zwei Uhr morgens hast du das mit DEM kleinem Verpflegungsvorrat ausgehalten ... ,-) Muß ehrlich sagen, der müßte bei mir größer sein ,-))))) Deine ersten Runden sehen schon toll aus, bin gespannt auf das fertige Teil.
    Lieben Gruß und noch einen schönen Sonntag, Marlies

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. nee! natürlich nicht! 2 Kekse haben es nicht auf das Foto geschafft...

      Löschen
  9. Liebe Marle,
    fleissig, fleissig. So ein FNSI scheint wirklich die Produktivität zu steigern. Mal sehen, vielleicht schaffe ich die Teilnahme ja nächstes Mal auch. Deine Anfangrunden jedenfalls, gefallen mir prima, und wahrscheinlich sind sie inzwischen schon wieder ein bischen gewachsen.
    Liebe Grüße
    Jeannette

    AntwortenLöschen
  10. It looks good so far! FNSI is a great way to get an extra push to spend time among the fabrics.

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Marle,
    Hut ab vor Deinem Durchhaltevermögen (Daumen hoch). Der Anfang sieht schon sehr vielversprechend aus und Deine Farb-/Stoffwahl gefällt mir sehr gut.
    Ich hab mir grad noch mal das Foto angeschaut. So wie Du das genähte Teil auf die Streifen drapiert hat sieht es aus, als wenn Dein Top schon fertig ist. So entstehen durch Zufall neue Quiltdecken-Ideen. ;-)).
    Ich wünsche Dir eine schöne Woche und schicke Dir liebe Grüße.
    Barbara

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Marle, da hast Du aber echt lange durchgehalten und die ersten Runden sehen toll aus.

    Liebe Grüsse
    Uta

    AntwortenLöschen
  13. Hallo du Nachteule, ich bewundere, wer nachts nähen kann, ich schlafe dann.
    Toll sehen deine ersten Runden aus, ein toller Post mit schönen Fotos.
    Liebe Grüße an dich, deine Jutta

    AntwortenLöschen
  14. hab ich ihn wieder verpasst? schön, dass du am fnsi teilnehmen konntest. das macht immer wieder spaß.

    AntwortenLöschen
  15. Die Kaffe Fasset Stoffe sind ja nicht so meins, aber in Verbindung mit den einfarbigen Stoffen und wohldosiert eingesetzt, sieht der Anfang sehr gut aus, Respekt auch, daß du so lange durchgehalten hast - für mich war Mitternacht Schluß.

    Herzlichst, Petruschka

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Deinen Kommentar! Danke, dass Du Dir die Zeit genommen hast.

Thank you for stopping by and leave a comment. You made my day!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...