Montag, 27. Juli 2015

Was mein Mann so macht - eine Blumenleiter

Eine Blumenleiter


Heute möchte ich euch mal wieder etwas zeigen, was mein lieber Mann gebaut hat. Für unsere Terrasse habe ich mir insgeheim schon immer eine Blumen-Treppe gewünscht. 

Vor einigen Wochen hat mein Mann diesen Wunsch erfüllt.
Ausgedacht hatte er sich eine Blumenleiter:





Material: seine alte Holzleiter, die Böden eines außer Dienst genommenen Schuhregals (oben) und 2 Terrassendielen (unten).

Kosten: 10 Euro für die Dielen.





Durch die Gitter des alten Schuhregal und zwischen den beiden Dielen in den unteren Etagen kann das Gießwasser gut abfließen.






Nun schmücken Kräuter, Blumen und einige meiner Keramiken die Blumenleiter.


Gemeinsam

haben wir im Frühsommer einige Kübel bepflanzt und unsere Terrasse mit Stauden begrünt. Damit haben wir einen Teil der Terrasse dauerhaft bepflanzt. Nun muss ich nur noch die Kästen am Terrassengeländer und unsere Hängeampeln jedes Frühjahr neu bepflanzen.





So ist es schon recht gemütlich auf unserer Terrasse.
Nun planen wir noch den Terrassenboden zu fliesen. Aber das wird noch etwas dauern.


Sommerflor


Wo ich gerade die Hängeampeln und Kästen erwähne, da zeige ich Euch gleich noch wie schön es dieses Jahr darin blüht.











Ein alter Hydrokulturkasten


hat auch seinen Platz im Garten gefunden. Er beherbergt einen einfachen Blumenkasten, den wir jedes Frühjahr neu bepflanzen.

Mein Mann hat passend eine "Schaukel" aus Edelstahl gebaut und nun hängt er neben den Stufen zur Terrasse und erfreut uns mit den leuchtenden Blüten von Elfenspiegel und Fleißigem Lieschen.






Ein neues Beet

Inzwischen ist mein Mann schon an der nächsten Baustelle.


Daher war ich fleißig am Pflanzen umsetzen, Beet leer räumen...




...denn mein Mann möchte das Beet gerne 2 Reihen hoch mit Granitsteinen einfassen. Auf der anderen Seite des Weges hat er das vor einigen Jahren auch schon gemacht.





Das ist unser sog. Terrassenbeet, wo uns Kletterrosen, Kräuter und Blumen erfreuen. Durch die 3 Reihen hohe Mauer hat das Beet das Niveau unserer Terrasse.






Hier ist anhand der Verschalung für das Fundament schon zu erkennen, wie das Beet entstehen wird. Es wird einen kleinen Weg zur Wiese geben, denn unser Hund rennt da eh schon immer durchs Beet, wenn er von der Terrasse kommt.


Mini-Steingarten in alter Zinkschüssel


Ende Juni hat Klaudia uns ihre Hauswurze in der Zinkwanne  vorgestellt und Nana hat uns heute den Feengarten gezeigt, den sie so liebevoll zusammen mit ihrer Kleinen angelegt hat.

Da möchte ich Euch meinen im Juni gepflanzten Mini-Steingarten nicht vorenthalten.





Er befindet sich in einer alten Zinkschüssel, die wir auf unserem Grundstück gefunden haben.





Seinen Platz hat das Minigärtchen auf dem alten Biergartenstuhl vor dem Rhododendron gefunden.

Es gefällt uns so gut, dass wir schon die nächsten Steingarten-Pflänzchen für eine weitere Schüssel gekauft haben...







Abschließend begrüße ich ganz herzlich Steffi und Radka, meine neuen Leserinnen. Ich freue mich, dass ihr mich gefunden habt und hoffe es gefällt Euch hier weiterhin.

Für Eure Kommentare zum Post über mein neues Projekt bedanke ich mich sehr. Ab September gibt es mehr davon zu sehen.




Nun wünsche ich uns Allen einen guten Start in die Woche!

Viele liebe Grüße
Marle


14 Kommentare:

  1. Hallo Marle,
    Euer Garten ist ja ein Traum. Wunderschön!
    Danke für die schönen Bilder!
    LG, Rike

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Marle,
    was für eine gemütliche Terrasse ! So eine Leiter fehlt mir auch, die macht ja richtig was her...
    LG
    Käthe

    AntwortenLöschen
  3. Ihr habt auch einen tollen Garten, egal ob groß oder klein. Und wie das wächst....!

    Nana

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Marle,
    was für ein wunderbarer Spaziergang durch Euren Garten.
    Ich finde ihn wunderschön und mit so viel Liebe hergerichtet.

    Liebe Grüße
    Gina

    AntwortenLöschen
  5. wundervolle Gartenbilder. Danke für den tollen Rundgang.
    Winkegrüße Lari

    AntwortenLöschen
  6. Ein gemütliches Garten bild,ist doch schön wenn man immer ein wenig umgestaltet.
    LG Hannelore

    AntwortenLöschen
  7. Es grünt und blüht bei dir - ganz wundervoll!! Danke, dass du uns mitgenommen hast durch euren Garten. - Für die Leiter bekommt dein Mann eine 1 mit *!!!! Toll gemacht! Sieht einfach super aus!!! LG in die Häuserschluchten der großen Stadt - an dessen Rand du wohnst! Lach!!! Martina

    AntwortenLöschen
  8. Tolle Idee dieses Leiterregal und prima umgesetzt. Von Granitsteinen als Begrenzung bin ich auch begeistert und wenn dein Mann es auch noch selber so gut kann ist das natürlich optimal.
    LG mond-sichel

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Marle, schön hast du es dir gemacht. ganz viele liebevolle Details!
    lg karin aus ö

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Marle,
    schön sieht es bei Dir aus! Die Idee mit der Leiter ist klasse!
    LG Anke

    AntwortenLöschen
  11. Wie gut, dass du einen so geschickten Mann hast! Ich finde diese Blumenleiter klasse!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  12. Eine wunderschöne Idee die Blumenleiter .

    Liebe Grüße Marika

    AntwortenLöschen
  13. Wunderschöner Garten Marle und tolle Bilder davon.
    Dein Mann ist ja ein Genie.
    Liebe Grüßle,
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Marle,
    so eine dekorative Blumenleiter könnte mir auch gefallen, nur leider hätte sie auf unserer Terrasse keinen Platz mehr ,-( Aber ein Minigärtchen hätte noch Platz ;-))) ... muß noch ein passendes Gefäß finden.
    Lieben Gruß, Marlies

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Deinen Kommentar! Danke, dass Du Dir die Zeit genommen hast.

Thank you for stopping by and leave a comment. You made my day!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...