Mittwoch, 15. Juli 2015

Mini-Hexagon-Täschchen

So langsam muss ich mal meine "Altlasten" abarbeiten, d.h. nach und nach alles Mögliche, was längst passiert und fotografiert ist, endlich mal posten...

Heute zeige ich Euch ein kleines Täschchen aus Mini-Hexagons. Die Hexagons haben eine Kantenlänge von einem Zentimeter. Den Beginn habe ich Euch im März gezeigt und danach beharrlich "totgeschwiegen", obwohl ich es einige Tage später fertig hatte. 






Das lag daran, dass es für Jeannette sein sollte, und ihr könnt mir glauben, leicht hat sie es mir nicht gemacht. Sie hat einige Male danach gefragt, wann sie denn das nächste Foto von diesem Projekt zu sehen bekommt, aber irgendwann hat sie es doch aufgegeben...

Da ich es ihr inzwischen mitgebracht habe, als ich sie besuchte, kann ich es nun ganz munter herzeigen.




Das Täschchen habe ich bei Elena gesehen und sofort gewusst, dieses Täschchen möchte ich nähen. Sie zeigt in zahlreichen Bildern  wie sie ihr Täschchen genäht hat. So konnte ich es gut nacharbeiten, auch wenn ich kein Wort Spanisch verstehe.




Ich habe nur etwas anders gemacht als Elena, ich habe die Hexagons außen nicht offenkantig gelassen und das Täschchen nicht mit dem Futter verstürzt. Statt dessen habe ich die Sechsecke komplett um das Papier gelegt. Das Futter habe ich dann "appliziert", so musste ich das lütte Teil - die Hexagons haben einen Zentimeter Kantenlänge - nicht auch noch wenden.





Das kleine Täschchen hat die genau richtige Größe um den Fingerhut stilgerecht aufzubewahren. Daher muss ich mir unbedingt auch noch eines für meinen silbernen Roxanne Fingerhut nähen.






Obwohl es aus so kleinen Hexagons genäht ist, hat es doch mehr Zeit in Anspruch genommen als ich vorher dachte.

Aber es hat Spaß gemacht das Mini- Täschchen zu nähen!

Vielen Dank an Elena für's Teilen!





Achtung! Solltet Ihr das Täschchen auch nähen wollen, beachtet bitte, es hat eine dreieckige Grundfläche. Guckt Euch die Fotos bei Elena und bei mir nochmal genau an.


Das Bonsai-Täschchen verlinke ich bei 

TT Taschen und Täschchen und bei der Stoffreste Linkparty.


Für Eure lieben Kommentare zur Projekt-Tasche danke ich Euch herzlich!


Einen schönen Abend noch!.
Alles Liebe
Marle 


29 Kommentare:

  1. Hallo, das ist ja super schön geworden und die Idee mit dem Fingerhut ist genial. Ich glaube das muss ich mir auch mache. Wie lang ist die Kantenlänge von deinen Hexies? Leider verstehe ich die Anleitung nicht, hier steht was von 3 cm, doch das erscheint mir etwas groß, oder?
    Liebe Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Habe ich ganz vergessen: die Kantenlänge beträgt einen Zentimeter.
      Ich habe es oben ergänzt. Danke für den Hinweis.

      Löschen
  2. Liebe Marle,
    niedlich sieht das kleine Täschchen aus. Eine schöne filigrane Arbeit. Da hat Jeannette bestimmt herzlich gelacht als du es ihr geschenkt hast.

    LG
    Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Es ist ein sehr schönes kleines Täschchen geworden. Kein Wunder, dass du länger als gedacht daran gearbeitet hast, so kleine Dinge sind sehr arbeitsaufwändig.
    LG mond-sichel

    AntwortenLöschen
  4. Ein wahrhafter Bonsai!.... :-)
    Hast Du Dir da nicht die Finger gebrochen?
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nööö, eigentlich nicht. Ich habe auch kleine Finger, das passte schon. Nur heften bei den Minis wollte mir nicht schnell genug von der Hand - ich habe den Stoff um die Schablonen geklebt.

      Löschen
  5. Ooooh, aus so kleinen Hexagons hast Du das genäht? Eine Fleißarbeit uns es ist sehr schön geworden. Am Besten gefällt mir das Foto auf der Hand, da sieht man wie klein es ist - Wahnsinn.
    LG
    KATRIN W.

    AntwortenLöschen
  6. So ein Täschchen habe ich auch schon mal genäht, aber nicht aus so kleinen Hexagons. Das ist ja wirklich eine Fummelarbeit.
    LG, Britta

    AntwortenLöschen
  7. Ganz süß dein mini Täschchen,und der Fingerhut hat ein super Plätzchen bekommen.
    Danke für dein Lob,das wollte ich nicht glauben, dass es bei mir so aus artet.
    LG Hannelore

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Marle,
    das ist ja eine tolle Idee, danke für den Hinweis.
    Ein ganz zuckersüßes Täschchen.

    Liebe Grüße Uta

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Marle,
    jedesmal wenn ich bei dir herein schaue, bin ich total begeistert von dem, was du da immer zauberst.
    Du weißt ja, ich kann in der Richtung überhaupt gar nüschts.... deshalb bewundere ich umso mehr deine Fertigkeiten mit Nadel und Faden.
    Es ist eine ganz entzückende Tasche.
    Herzliche Grüße, Frau Vabelhaft

    AntwortenLöschen
  10. Das ist so süß! Ich möchte auch eines!!!!!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  11. Das ist ja vielleicht goldig!!!! Ich bewundere Deine Geduld, so etwas kleines zu nähen. Es sieht wirklich wunderhübsch aus.
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  12. Und in "echt" ist es noch viel schöner !!!! Und wird gehütet wie der berühmte Augapfel...
    Liebe Grüße
    Jeannette

    AntwortenLöschen
  13. Das ist aber auch allerliebst und wenn Jeannette sagt, daß es in echt noch viel schöner ist, ist es ja ein wahrer Schatz.

    Nana

    AntwortenLöschen
  14. Ich fasse es nicht: Diese kleinen Fitzeldinger (lach) könnte ich mit meinen groben Händen gar nicht fassen, geschweige denn vernähen!!! Ist es nicht toll, dass jeder mit einem anderen Talent gesegnet ist :-)))!!! Damit auch noch einmal an dieser Stelle: Danke für deinen lieben Kommentar bei mir!!! Einen schönen Abend! Martina

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Marle,
    danke für Deinen netten Kommentar auf meinem Blog. Das kleine Täschchen ist einfach zauberhaft ! Mit lieseln hab ich mich biisher noch nicht befasst, steht aber auf meiner Liste für die Zukunft.
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende wünscht Dir Veronika

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Marle , ich habe gesehen, dass Du meinen Blog lesen magst. Das freut mich sehr! Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Marle,
    das ist ein tolles Täschlein!
    LG Karin aus Ö

    AntwortenLöschen
  18. Das Täschchen ist echt niedlich geworden. Klasse. LG Svenja

    AntwortenLöschen
  19. Was für schnuckelige Täschchen! Muß ich auch mal machen, wenn es mal kühler wird, die Anleitung hab ich ja schon lang ... Übrigens, wenn Du die Dingerchen mal nicht ganz so "lütt" machst :-), dann kannst Du statt des Futters ein kleineres Hexagon applizieren (Jojo ginge auch). In dem großen Hexa ist dann statt Papier dickes Vlies drin, beim kleinen kommt das Papier vor dem Applizieren raus. Das ergibt dann einen komplett fertigen Doppeldecker und nichts muß mehr versäubert werden. Nur noch zusammennähen. Die Seite mit dem applizierten Hexa ist dann natürlich außen.

    Liebe Grüße von der schwitzenden und deshalb nähfaulen Siriwitch

    AntwortenLöschen
  20. So ein Minimini.....ist ja niedlich.....ich schmeiß mich weg. So kleine Hexies habe ich noch nie fabriziert und das mit dem "Futter" ist klasse, liebe Marle

    Ganz liebe Grüße
    Iris...gleich.auf dem Weg zum Job.

    AntwortenLöschen
  21. Ganz zauberhaft ist dein kleines Täschchen geworden, so winzig, superschön!!!!
    Viele liebe Grüße an dich und vielen Dank für deinen Kommentar bei mir,
    deine Jutta

    AntwortenLöschen
  22. Oh mein Gott!!!! .... wie kann man den so etwas kleines lieseln??? Ein Täschchen für den Fingerhut! *lach*
    Absolute Hochachtung vor dieser Leistung.
    Lieben Gruß
    Angie

    AntwortenLöschen
  23. Das Täschchen ist ganz allerliebst. Hast du toll gemacht.
    Liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
  24. Mei Marle,
    ist das lieb. Was für ein nettes Täschchen, mache ich auch, danke für den Link, finde ich super toll von Dir. Meine Fingerhüte haben das echt verdiehnt.
    Liebe Grüßle,
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  25. Hallo liebe Marle,
    ganz, ganz lieben Dank für deinen Besuch auf meinem Blog,
    was habe ich mich gefreut..
    Da ich erst seit einigen Tagen an einige Anleitungen von meinen alten Blog's komme,
    die vielen lieben Zeilen bei meinem letzten Posting vor knapp einem Jahr sind für
    mich im Moment unerreichbar, da durch meinen Umzug das Paßwort vom Emailfach
    weg ist...ich habe es vergessen *knirsch*
    So konnte ich nicht hierher und Bescheid sagen das der alte Schwan wieder da ist..
    Drum freue ich mich über jedes Posting...wo es heißt "gefunden" ;o)
    Über deine lieben Zeilen habe ich mich wirklich richtig doll gefreut !!
    Dankeschön dafür,Marle !!

    Jetzt aber muß ich etwas los werden *knuddel*
    Das kleine winzige Täschchen ist Zauberhaft...unglaublich schön und fein!!
    Es ist soooo winzig...und doch so groß ;o)
    Eine wunderschöne Arbeit..
    Das es dir schwer gefallen ist...nicht mehr zu erwähnen glaube ich dir sofort.
    Da es eine zauberhafte kleine Tasche ist

    Ich schicke dir viele liebe Grüße und wünsche dir
    einen schönen Abend, liebe Marle..

    Swaani

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Marle,
    da hast Du wieder was ganz Entzückendes gestaltet. Mit diesem niedlichen Hexagontäschchen hast Du echt meinen Ehrgeiz angestachelt.....
    Ganz liebe Grüße
    Barbara

    AntwortenLöschen
  27. Liebe Marle, das Täschlein ist voll niedlich und ein kleines Kunstwerk geworden! Danke, daß Du es auf meiner Stoffresteparty verlinkt hast :) Leider wird dein Projekt auf meinem Blog nicht angezeigt. Warum, weiß ich nicht. Vielleicht magst du es ja nochmal versuchen ;)

    Schöne Grüße aus Dresden

    Jacqueline ;)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Deinen Kommentar! Danke, dass Du Dir die Zeit genommen hast.

Thank you for stopping by and leave a comment. You made my day!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...