Montag, 16. Februar 2015

Schon wieder Sterne...


ENDLICH!

Sie sind fertig appliziert, die Sterne aus franselndem Stoff mit dem zickigen Goldgarn. 




Begonnen hatte ich den Sternen-Block vor genau einem Jahr, im Februar 2014.
Nachdem sich das so blöd machen ließ, habe ich den Block erst mal - und ein ganzes Jahr lang - mit Nichtachtung gestraft.

Doch nun war meine Devise Sterne fertig machen bevor der nächste Block kommt...

Die Spitzen waren ganz schön blöd zu applizieren und ich habe mich redlich gemüht, doch nicht jede Spitze ist mir gut gelungen. Manchmal hat der franselnde Stoff (trotz Vliesofix) gewonnen, vor allem, wenn das Goldgarn an dieser empfindlichen Stelle meinte knoten zu müssen. 



Rechts schön, links naja...

Aber wenn der Quilt erst an der Wand hängt und die Sterne ziemlich weit oben, dann kann nicht mal mehr ich sehen, welche Spitze misslungen ist.

Kurz entschlossen werde ich den Sternen-Block endlich zu den anderen fertigen Teilen legen und der nächste Block vom North Pole Quilt wird wieder spaßig!

Die Sterne gehen zu den MondayMakers bei Aylin.


Ich danke Euch für Eure Kommentare zum Sternentop!
Ich freue mich über jeden einzelnen sehr!



Eine gute Woche Euch allen und  
den Jecken einen schönen Rosenmontag,
alles Liebe 
Marle





22 Kommentare:

  1. Na sooo sehr können die Ecken dann doch gar nicht misslungen sein, oder hängen sie dann im 2. Stock *ichschmeißmichwech*
    Auf jeden Fall sind se schön, gut gelungen würd ich sagen :0)
    LG
    Guni

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Guni, wir haben gar keinen zweiten Stock *kicher*.
    Die Sterne kommen in den oberen Bereich des Quilts, sie werden also ziemlich nahe der Zimmerdecke sein.
    LG
    Marle

    AntwortenLöschen
  3. Ich kann ja nicht wirklich gut applizieren und bin nun auf den fertigen Quilt sehr gespannt.

    Nana

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Marle, Sterne sind immer ein Problem beim Applizieren, du hast die Schwierigkeiten doch gut gelöst, auf den fertigen Quilt bin ich schon sehr gespannt.
    Auch deine Postings zuvor hatte ich noch nicht gesehen, wunderwunderschön, so tolle Fotos, sowohl vom Sternenquilt als auch deine Naturaufnahmen gefallen mit sehr, sehr gut.
    Liebe Grüße an dich, deine Jutta

    AntwortenLöschen
  5. Sieht doch gut aus, vor allem mit dem goldenen Garn bekommen die Sterne so einen schönen Glimmer.
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Marle,

    manchmal gibt es so störrische Teile. Entweder ich versuche sie dann ganz schnell fertig zu machen oder sie wandern in die Versenkung für lange Zeit. Nur wegwerfen fällt mir schwer. Im Wandbehang sieht der Block dann bestimmt ganz Klasse aus.

    Liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
  7. Ich weiß gar nicht, was Du hast. Sieht doch klasse aus! Aber die eigenen Sachen betrachtet man immer besonders kritisch.

    LG anna

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Marle,
    das kenne ich - manchmal muss man sich ziemlich in den Allerwertesten treten, damit eine schwierige Aufgabe gelöst wird... Aber die Sterne sind doch gut geworden, die Häuser am Nordpol ziehen am Ende sowieso das Auge auf sich! :-)
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Marle,
    Danke für deine lieben Worte bei mir:) Jetzt hab ich einen Gegenbesuch gestartet. Dein Sternenquilt sieht Klasse aus! Toll, dass du sowas kannst!
    Liebe Grüße, Anke

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Marle,
    die Sterne sehen sehr gut aus !
    Die Ecken zu Applizieren ist sowieso immer Fummelarbeit und mit Goldgarn ist es manchmal Strafarbeit.
    Dir ist alles sehr gut gelungen.
    Liebe Grüße
    Käthe

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Marle,
    sei mal nicht so streng mit Dir, ist doch alles gut gelungen! :-) Ih bin schon neugierig wie es weiter geht.
    LG faedchen

    AntwortenLöschen
  12. Mit Goldgarn zu applizieren ist ganz schön mutig! Das ist immer widerspenstig! Auch beim Klöppeln!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  13. Ui das sieht nach Frust beim Nähen aus....aber jetzt hast du es ja endlich geschafft.
    Der nächste Block wird hoffentlich entspannter.

    LG Maja

    AntwortenLöschen
  14. Wirklich schöne Sterne !
    Ich habe mir dieses Jahr vorgenommen, einen Sternenhimmel für meinen Sohn zur Konfirmation zu nähen.
    LG Ellen

    AntwortenLöschen
  15. Can't wait to see the finish. I think it looks wonderful.

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Marle,
    die Sterne sind an den Spitzen aber ach kniffelig zu applizieren.
    Toll geworden
    LG
    Aelxandra

    AntwortenLöschen
  17. Das sind halt so Erfahrungen, die man mal machen muß. Aber wie Du schon sagst, die Distanz macht's, auch der Mond ist von fern ein Gedicht -:). Ich finde, die Mühe hat sich gelohnt.

    Liebe Grüße vom Elchtier Iris

    AntwortenLöschen
  18. Also liebe Marle, ich finde deine Sterne spitze.

    LG Uta

    AntwortenLöschen
  19. Amei conhecer o seu blog, já fiquei por aqui!!!Achei maravilhoso!!!
    Visite-me:http://algodaotaodoce.blogspot.com.br/
    Siga-me e pegue o meu selinho!!!

    Obrigada.

    Beijos Marie.

    AntwortenLöschen
  20. liebe Marle, deine Sterne sehen toll aus! kann mir gut vorstellen, dass du teilweise etwas genervt warst, ich kenn dass mit dem ausfranzen und dem Metallic - Garn auch recht gut.
    Aber du hast es ganz toll gemacht! Sterne sehen immer toll aus!
    LG Karin aus Ö

    AntwortenLöschen
  21. LiebeMarle,
    für mich sehen die Sterne gelungen aus. Bin ich der Herausforderung Handapplizieren noch gar nicht gefolgt.
    Winkegrüße Lari

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Deinen Kommentar! Danke, dass Du Dir die Zeit genommen hast.

Thank you for stopping by and leave a comment. You made my day!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...