Montag, 10. November 2014

Quilten in der dritten Dimension - Buchbesprechung


Es geistert ja schon seit Tagen durch die Blogs, die deutsche Übersetzung des Buches von C. June Barnes "Quilten in der dritten Dimension". Und heute bin ich nun dran, Euch meine Eindrücke vom Buch zu schildern.


So sieht es also aus




Grossformatig mit 28 x 22 cm, 128 Seiten voller Ideen

Als ich zum ersten Mal drin blätterte und nur mal einen Überblick über den Inhalt bekommen wollte, hörte mein Mann andauernd: W
ow! Wahnsinn! Cool! Toll... das Buch gefiel mir. Und je öfter ich darin blättere - das tue ich oft und gerne - desto besser gefällt mir das Buch. 

Es ist zum einen ein Bilderbuch, die Objekte schön fotografiert, die Abbildungen grossformatig - teils ganze Seiten füllend - und es gibt immer wieder ein neues Detail zu entdecken. Zum anderen ist es eine echte Ideenschmiede, so viele Ideen und  Anregungen, das weckt die Lust am Experimentieren.

Und genau das ist es, was das Buch ausmacht, es ist eine Inspirationsquelle.


Diese Arbeit scheint noch recht vertraut 

Mit den üblichen Patchwork- und Quiltbüchern, die die meisten von uns sicher reichlich auf dem Bücherbord stehen haben, hat dieses Werk nicht viel zu tun. Hier gibt es keine Anleitung für diesen Quilt, jenes Kissen, Tischdecke usw.

Hier ist das Ziel nicht die Reproduktion, sondern sich auszuprobieren, die Lust am künstlerischen Gestalten zu wecken.



mit Würfeln gestaltet

Es gibt jede Menge Anregungen, die vertrauten Pfade zu verlassen und eine neue Richtung einzuschlagen. Das Rüstzeug dazu gibt uns die Künstlerin mit ihrem Buch in die Hand. Sie zeigt uns, wie sie ihre geometrischen Formen arbeitet, erläutert wie sie konstruiert werden müssen.


Konstruktion von Spiralen

Sie ermuntert uns zu Handlungen wie z. B.: fülle es, verdrehe es, falte es, nimm Teile davon weg, schrumpfe es, färbe es, füge etwas hinzu usw. 


wickle es

Die Objekte von Frau Barnes sind nicht nur rein textiler Natur, sie bedient sich auch der Zutaten, die wir eher im Baumarkt finden, Rohre, Ösen, Dichtungsringe, Draht, Schaumstoff, Holzstangen (s.o.) etc.

Auch Werkzeuge wie Hammer, Bohrer etc. finden Verwendung.
Achtung Herr Marle, solltest Du etwas vermissen, guck mal in die Nähstube :-)

Mein absolutes Lieblingsstück, 
es hat für mich seine ganz eigene Faszination



Die Spiralen haben es mir - neben vielem anderen - besonders angetan.
Also los! Selbst eine "basteln". Sie ist nicht ordentlich konstruiert, ich habe einfach drauf los geschnippelt... 





...und so ist sie ein bisserl zu schmal geraten.






verdrehe es


Und dann hat mich das Kapitel Pyramiden...


                                      ...auf eine Idee gebracht. 

Wie wäre es mit einer Adventsdeko, basierend auf einer dreieckigen Grundfläche?






Was gibt es noch im Buch?

Kapitel zu:
Anregungen, wo wir Inspirationen finden können
Handlungsaufforderungen (entfalte es, schrumpfe es...)
Grundausstattung (teils aus dem Baumarkt...)
Verzierungen (Farben, Garne, Perlen...)
Präsentation, Oberflächengestaltung usw.
Auch ein Kapitel mit dreidimensionalen Arbeiten anderer Textilkünstler fehlt nicht.

Fazit
ich liebe dieses Buch.

Sicherlich könnte man sagen, diese Projekte haben keinen Nutzen. Klar, man kann sich nicht darin einwickeln oder sein müdes Haupt drauf ausruhen. Aber sie haben für mich dennoch einen Nutzen. Zum einen sind sie genau so Dekoration wie unsere geliebten Wandquilts, zum anderen lassen sie uns unsere Fähigkeiten entwickeln, erweitern und beflügeln unsere Fantasie.

Das ist doch was!



Als die Anfrage vom Haupt Verlag kam, ob ich an der Blog-Tour teilnehmen möchte, habe ich mich sehr gefreut und ich bedanke mich ganz herzlich dass ich dabei sein durfte.


Weitere Rezensionen haben geschrieben

http://aylin-nilya.blogspot.ch/
http://sternwerfer.blogspot.de/
http://www.capricornquilts.blogspot.de/  Donnerstag, 30.10.
http://www.nanasnw.blogspot.de/                        Freitag, 31.10.
http://reginasquiltblog.blogspot.ch/                      Samstag, 1.11.
http://tagfuertag.typepad.com/weblog/               Sonntag, 2.11.
http://quiltsundmehr.blogspot.ch/                        Montag, 3.11.
http://zeit-fuer-patchwork.blogspot.de/               Dienstag, 4.11.
http://klaudias-kreativ-world.blogspot.ch/            Mittwoch, 5.11.
http://nahtzugabe.blogspot.ch/                            Donnerstag, 6.11.
http://sunset-sewing.blogspot.ch/                        Freitag, 7.11.
http://hansundgrete.blogspot.de/                        Samstag, 8.11.
http://www.iliketoquiltblog.blogspot.de/             Sonntag, 9.11.

und in den beiden nächsten Tagen gibt es noch Rezensionen bei


http://www.quiltecke.blogspot.de/                     Dienstag 11.11.
http://suleon.blogspot.ch/                                  Mittwoch 12.11. 

zu lesen.


Verlosung

10 Exemplare dieses Buches werden vom Hauptverlag verlost.



Bis zum 15.November 2014 könnt ihr euer Glück versuchen. Schreibt dazu einen Kommentar unter dem verlinkten Beitrag auf dem Verlagsblog.

Viel Glück!

Wünscht euch Marle


9 Kommentare:

  1. Liebe Marle,
    ja es ist ein sehr interessantes Buch...und ich finde es sehr, wie die Rezensionen der Einzelnen, doch unterschiedliche Eindrücke vermitteln....

    LG Klaudia

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Marle,
    waaaaaahnsinn, was es in diesem Buch für tolle Sachen gibt. Eingetragen bei der Verlosung habe ich mich auch schon lange. Ich glaub, ich würde aus dem Häuschen springen wenn ich ein Buch gewinnen würde. Vielleicht ist der 15.11. ja auch mal ein Glückstag für mich, bis jetzt ist er leider nur traurig (Todestag von meinem Mann) besetzt.
    Ich beneide Dich einwenig, daß Du es schon hast und darin blättern kannst ... aber ich gönne es Dir auch von Herzen.
    Ganz liebe Grüße und paß gut auf Dich auf
    Barbara

    AntwortenLöschen
  3. Super nachgearbeitet, sage ich da nur.

    Nana

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Marle,
    Du hast Dich ja sofort in die experimentelle Phase geworfen! Deine Pyramide ist total schön geworden! Und dieses Spiralendingens muss ich auch mal probieren, da war ich bei Jutta schon ganz aus dem Häuschen....
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Marle,
    ich verfolge die Rezensionen zu diesem Buch bereits die ganze Zeit und lese überall Begeisterung heraus. Klasse, daß Du gleich in die Testphase eingestiegen bist. Und jetzt bin ich mal gespannt, welche weiteren Ideen sich aus dieser Vorlage ergeben.
    LG
    Jeannette

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Marle,
    deine Begeisterung für das Buch springt aus deinem Beitrag zur Blog-Tour rüber!
    Bei dir bin ich mir sicher, da werden wir noch mehrere Experimente aus dem Buch zu sehen bekommen.
    Pyramide & Spirale sind toll!
    Liebe Grüße
    Bente

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Marle,
    Ich habe jetzt schon so viel begeisterte Rezensionen Gelesen, falls ich das Buch nicht gewinne, kaufe ich es!
    Durch deine tollen Objekte bin ich erst recht auf den Geschmack gekommen!
    Liebe Grüße
    Ucki

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Marle,
    toll die Dinglichkeiten die Du genäht hast, das Buch scheint wirklich ansteckend zu sein.
    LG
    Alexandra

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Deinen Kommentar! Danke, dass Du Dir die Zeit genommen hast.

Thank you for stopping by and leave a comment. You made my day!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...