Mittwoch, 26. November 2014

Bin am Sticken...



Also nicht dass Ihr denkt, ich liege hier stichelmäßig auf der faulen Haut.

Leider komme ich zur Zeit nicht so oft und lange zum Handarbeiten wie ich es gerne würde. Aber wann immer Zeit ist, liesele ich an meinen Sternen weiter oder ich sticke. 

Wollt Ihr mal linsen?
Bitte sehr.




Ich habe lange nicht gestickt und es macht mir mal wieder richtig Spaß!


Und dann muss ich Euch noch etwas zum Schmunzeln erzählen:

Vor drei Tagen saß ich im Bett und mich piekte etwas am Südpol.
Beim Nachforschen fand ich einen großen, harten, spitzen Brotkrümel (wer nie sein Brot im Bette aß...).

Ok, Gefahr erkannt - Gefahr gebannt...

Denkste!

Gestern Abend stach es mich wieder kräftig in den Allerwertesten.
Also mit der Hand gesucht, gefunden, Finger drauf und aus Bett gekrabbelt. Immer schön die Finger auf der Stelle.

Und dann wurde das Laken runter gezogen, Stelle mit der anderen Hand gesichert - oben losgelassen. Das gleiche Spiel mit dem Matratzenbezug, der hat zum Glück einen umlaufenden Reißverschluss.

Nochmal ein bisserl rumgekramt und dann hatte ich es - eine Nadel!
Schön festgehalten und mein Mann kam dann mit der Zange, zog sie raus und überreichte mir wortlos das Corpus Delicti.

Ich sofort "meine ist das aber nicht".

Nun ja, es war wohl doch meine, wie ich kleinlaut eingestehen musste.
Der Matratzenhersteller wird wohl kaum mit Schwarz-Gold Nadeln arbeiten.

Hm, ob ich jetzt aufhöre im Bett zu Lieseln?
Natürlich nicht! Ich nehme allerdings nicht mehr das ganze Nadelmäppchen mit - nur die eine Nadel mit der ich grade stichel.

Ist besser so.


Nun begrüße ich noch herzlich meine neue Leserin und danke Euch für die Kommentare zu meinen kleinen Bäumchen.

Und jetzt muss ich die Rocky Horror Picture Show angucken!

Let's do the Time Warp again...

Bis nächstes Mal
Marle

PS: grade gesehen, das ist schon mein 200. Post











13 Kommentare:

  1. Jetzt ist eine gute Zeit zum sticken, passt zur Jahreszeit und dem Gefühl, dass die Uhren langsamer gehen.
    Einen schönen Abend noch und nicht so gefährliche Sachen mit ins Bett nehmen ;-))
    LG Ute

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Marle,
    du machst Sachen.... ich schlafe im Bett immer, aber im Sessel finde ich dann schon auch mal Nadeln... es gibt halt gefährliche Hobby's! Die Stickerei sieht sehr schön aus, die Blumen sind so schön wonky.
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Normalerweise schlafe ich auch im Bett, aber wenn ich das Bett hüten muss geht das Lieselzeugs mit.
      Ist sonst zu langweilig...

      Löschen
  3. Schöne Anekdote! Hab ich auch geguckt, aber leider nur bis Tim Curry den Aufzug runterkam und dann war ich so müde... schade.

    Nana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schade...das hast Du das Meiste verpasst...

      Löschen
  4. Liebe Marle,
    na da hattest Du ja Gestern Abend noch ein richtiges Highlight. Ich hab´s mir verkniffen, aus lauter Angst Heute zu verschlafen. Aber irgendwo haben wir den Film auch als Konserve...
    Krümel und Nadeln im Bett, na ich weiß nicht...Hauptsache, nun sind sämtliche >Störenfriede beseitigt.
    LG
    Jeannette

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Marke,
    das sieht schon sehr schön aus.
    Eine kleine hübsche Geschichte, im Bett habe ich noch keine Handarbeit gemacht. Aber dafür habe ich zu besten Zeiten immer mein Strickzeug mit Holzstricknadeln überall liegen lassen, auf dem Sessel oder Sofa und mich dann drauf gesetzt...Nadelbruch ...Ärgerlich
    LG
    Alexandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nadelbruch ist schon sehr ärgerlich, schade um die schönen Holznadeln...

      Löschen
  6. Liebe Marle,
    sticken ist so was Schönes und Beruhingendes und das was ich da von dir sehe, sieht toll aus...bin gespannt. Deine Nadel-Geschichte ist sehr lustig, ich hab ehrlich gesagt noch nie im Bett gelieselt, das wäre bei mir zu unbequem, aber auf der Couch oder in den Zwischenräumen finde ich immer wieder nicht nur irgendwelche Krümel, sondern auch schon mal ne Nadel, hmmm...:-))
    L.G.
    sigisart

    AntwortenLöschen
  7. Mein Bett ist verstellbar bis zur Sitzposition, wie so ein Liegestuhl. Dann lässt es sich schon recht bequem sticheln.

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Marle,
    das ist ja eine lustige Geschichte. Euer Schlafzimmer muss schön gemütlich sein. Bei mir ist es immer ein wenig zu kühl um zu sticken. Ich wünsche dir einen schönen 1. Advent.
    LG Marianne

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Marle
    Das ist ja eine tolle Geschichte, ich habe noch nie im Bett gelieselt nur einmal aus lauter Langeweile im Spitalbett gestickt *grins*
    Deine Stickerei sieht schon toll aus, bin gespannt was es wird.
    Ganz liebe Grüsse Marie-Louise

    AntwortenLöschen
  10. Nette Geschichte zum Schmunzeln. Tja wir und unsere Nadeln ... Die Stickerei sieht schon sehr ansprechend aus, schön frühlingshaft.

    Herzlichst, Petruschka

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Deinen Kommentar! Danke, dass Du Dir die Zeit genommen hast.

Thank you for stopping by and leave a comment. You made my day!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...