Dienstag, 9. September 2014

Fertig - meine Ebook Reader Hülle




Tadaa! - da ist sie nun







Ein bisschen rumgemurkst habe ich schon und das ärgert mich. Aber nicht so sehr, dass ich es nochmal ändere. 


Ich wollte die Anfangs/End-Naht vom Binding unten auf die Rückseite platzieren. Habe das Binding mit diesem Gedanken angesteppt und dann ....

... oh, Mist! ...sass sie auf der Vorderseite oben...

...wie konnte das nur passieren???

Na nu lebe ich damit.
Ansonsten gefällt mir die Hülle richtig gut.




Hier noch von hinten, innen und die Einlagen...






Da ich eine etwas festere Hülle haben wollte, damit dem Reader in meiner Kramtasche nix passiert, habe ich ein altes Tischset zerschnitten.

Der Schnitt ist auf meinem Mist gewachsen, indem ich einfach die Umrisse des Readers nachgemalt habe.



Da die Hülle auch ein Täschchen ist, verlinke ich sie zu
TT- Taschen und Täschchen und dem Wochentag folgend zum Creadienstag.




Der Reader liegt übrigens auf einer Tischdecke, die ich Euch bislang vorenthalten habe. Diese schöne Erdbeerdecke hat mir meine Freundin Hedi (ohne Blog) zu meinem letzten Geburtstag gestickt.



Hier das Motiv der vier Ecken







Unsere Erdbeeren blühen und fruchten noch immer. Leider sind die Schnecken dieses Jahr schneller als die Erdbeeren richtig reif sind.



Die Fotos sind von heute:




Nun wünsche ich Euch einen schönen Nachmittag und für Eure lieben Kommentare zum vorigen Post sage ich danke schön!


Herzliche Grüße
Marle


13 Kommentare:

  1. Super Hülle! So eine könnte ich glatt auch gebrauchen!

    Liebe Grüße, Anne

    AntwortenLöschen
  2. Die Hülle finde ich megaklasse!

    Nana

    AntwortenLöschen
  3. Einje schöne Hülle hast du gezaubert! Und das mit der Bindingnaht vorne fällt doch gar nicht auf!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  4. Super ist die geworden ! Wenn ich nicht meine Lederhülle mit eingebauter Leselampe brauchen würde - weil ich nämlich die Ur-Oma aller e-book Reader mein eigen nenne, die keine Bildschirmbeleuchtung hat - hätte ich mir auch schon eine genäht... Deine gefällt mir jedenfalls extrem gut !
    Alles Liebe
    Karen

    AntwortenLöschen
  5. Super ist deine E-Bookreader Hülle geworden.

    Liebe Grüße
    Manuela

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Marle,
    die Hülle ist echt klasse geworden, mit edlem Knopf. Von Deiner "Rummurkserei" kann ich überhaupt nichts erkennen. Nun auf zum fröhlichen Lesen, aber nicht das Nähen vergessen.
    Das bei Dir noch die Erdbeeren blühen ist schon lustig. Und das Thema Schnecken hat sich in Kürze auch erledigt.
    LG
    Jeannette

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Marle,
    die Hülle für den Reader ist klasse geworden. Der Stoff und das schwarze Binding gefällt mir richtig gut. Bei mir schleichen sich auch immer wieder solche Denkfehler beim Nähen ein, über die ich meistens großzügig hinwegsehe. Die Decke von deiner Freundin ist wunderschön. Schnecken sind eklige verfressene Biester!
    LG Marianne

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Nana,
    die Readerhülle ist ganz toll geworden, richtig klasse und so praktisch.
    Bei uns sind die Schnecken dieses Jahr auch eine richtige Plage.
    Deine Lieselarbeit sieht schon richtig hübsch aus.
    LG
    Alexandra

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Marle, mir gefällt deine Reader-Hülle sehr. Mein Mann hat auch einen e-book-Reader, vielleicht nähe ich für ihn auch mal so etwas Schönes.
    Auch deine Tischdecke sieht toll aus und deine Liesel-Blumen vom Post zuvor sind so farbenfroh, ganz wunderbar.
    Ganz liebe Grüße an dich, deine Jutta .... die sich über deinen letzten Kommentar sehr gefreut hat.

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Marle,
    das ist eine wirklich schöne Hülle, irgendwie dachte ich, ich hätte schon einen Kommentar hinterlassen, na ja...ich werde vergesse auch schon mal was...hmmm...jetzt aber! Das hast du toll entworfen (ich kann sowas nicht :-() und auch die von deiner Freundin gestickte Decke ist zauberhaft!
    L.G.
    sigisart

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Marle,
    scheinbar ist mein letzter Kommentar im Nirwana von Google gelandet ;-). Also auf ein Neues...
    Deine Ebook Reader Hülle ist spitzenmäßig geworden und das Stöffchen, was Du dafür genommen hast, gefällt mir ausgesprochen gut.
    Danke auch für den Tipp mit der Tischseteinlage. Den werde ich gleich bei meiner nächsten Ebook-Hülle (diesmal auch zum aufklappen) verwerten können.
    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende und schicke Dir liebe Grüße.
    Barbara

    AntwortenLöschen
  12. Die Readerhülle ist richtig gut geworden. Das mit dem Binding ist menschlich. Auf dem Foto fällt es nicht auf.

    AntwortenLöschen
  13. Eine schöne Hülle ist es geworden, Respekt für das selbst Austüfteln des Schnittes.
    Tischsets finde ich auch gut fürs Wiederverwerten. Die RipsTeile sind schön steif, Schneidbretter haben auch Potential als Einlagen.
    LG Ute

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Deinen Kommentar! Danke, dass Du Dir die Zeit genommen hast.

Thank you for stopping by and leave a comment. You made my day!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...