Sonntag, 6. Juli 2014

Friday Flowerday am Sonntag


Heute habe ich Lust am Schnittblumentag von Holunderbluetchen teil zu nehmen. Ich bin zum ersten Mal dabei, bis Sonntagabend darf man teilnehmen.

Mein Gefäß - einst von meiner Tante als Souvenir aus Bella Italia mit gebracht - habe ich mit Schnittgut aus dem Garten gefüllt.



So sieht mein kleines Sträußchen aus:





Als Zutaten für mein Sträußlein habe ich - für Schnittblumen eher ungebräuchliche - Pflanzen aus unserem Garten gewählt:



Der Hauptakteur ist der Weiden - Spierstrauch (Spiraea Salicifolia)
Oft als Hecke gepflanzt. Bei wachsen sie als Solitäre.





Zweiglein von der Harlekin-Weide 
habe ich für den Hintergrund gewählt




Zu Füssen der Spiere dürfen sich die (unreifen) 
Samenstände vom Giersch präsentieren.
Ja, bei mir darf er unter den Sträuchern wachsen, wir essen ihn auf





Gesellschaft hat der Giersch vom Fruchtstand des Hartriegels erhalten




Den Abschluß bildet ein Blättchen vom Roten Purpurglöckchen (Heuchera)



Bald wird es blühen






Zum Schluß zeige ich Euch das gesamte Stilleben


Noch mehr Blumenfotos gibt es beim Friday Flowerday zu sehen!

Allen einen schönen Sonntag Nachmittag!

Liebe Grüße
Marle


8 Kommentare:

  1. Wunderbar, liebe Marle, ein wirklich tolles Stäußlein und mit so viel Liebe arrangiert!!!
    Herzliche Grüße an dich, Jutta

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschöne Fotos.
    LG Grit

    AntwortenLöschen
  3. Ein schönes blumiges Potpourri im Glas. Es ist toll, wenn man aus dem Garten schöpfen kann!
    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag für Dich, Cora

    AntwortenLöschen
  4. Ein zauberhaftes Arrangement hast Du da getroffe!!!
    LG von Angela

    AntwortenLöschen
  5. Super sieht das aus und wie gut Du Dich auch bei Flora auskennst!

    Nana

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Marle !
    Sehr hübsch ist Dein Sträußchen geworden, und so schön in Szene gesetzt !
    Vielen Dank, dass Du bei meinem neuen Gartenblog das allererste Kommentar hinterlassen hast, hat mich riesig gefreut !

    Alles Liebe
    Karen

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Marle,
    wie hübsch das ist, das hast du ganz liebevoll in Szene gesetzt.
    L.G.
    sigisart

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Marle, wie toll ist das denn, ein wunderschönes Stillleben und ich habe gleich meine Kentnisse erweitern können, mir fehlen oft in meinem schon nicht mehr so jungen Kopf die lateinischen Namen, danke.

    Liebe Grüße
    Uta

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Deinen Kommentar! Danke, dass Du Dir die Zeit genommen hast.

Thank you for stopping by and leave a comment. You made my day!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...