Dienstag, 10. Juni 2014

Ein Täschchen für meine Papiere



Ich bin zu gerne ohne Handtasche unterwegs.

Papiere, die ich unbedingt immer mit mir führen muss, stecke ich dann in meine Hosentasche. Nur besser werden sie dadurch nicht.

Da musste Abhilfe her, ein kleines Täschchen.





Also habe ich mir einen Schnitt gezeichnet, der die entsprechenden Maße hat.
Damit ich die Papiere besser fassen kann, habe ich einen kleinen Ausschnitt geplant.




Ein Zaubertäschchen wollte ich nähen.
Hm, wie ging das noch gleich?
Na erst mal Zuschneiden...

Dann Anleitung gesucht und bei Nalev gefunden.
Und da war das "Ach", die Wendeöffnung liegt genau beim Ausschnitt.
Na, werde ich schon hin fummeln...
Genau das habe ich dann auch gemacht. 

Aber erst mal habe ich die Lagen falsch zusammen genäht. 
Wie jetzt? Trotz Anleitung? Jaa - habe ich schon erwähnt, dass wir hier ordentlich Hitze haben? Mein Gehirn hat wohl wegen Überhitzung abgeschaltet.

Also "durfte" ich trennen...

Den Ausschnitt habe ich wirklich ein bisserl hin gefummelt, habe die Nahtzugabe ringsum eingeschnitten, mit Textilklebestift umgeklebt und mit Zick-Zack-Stich fest genäht. 
Dabei bin ich auch noch verrutscht, aber da dies meine eigene Tasche ist, lass ich es mal so.






Das Täschle wird mit 2 Kam Snaps verschlossen, damit die Ecken beim Einschieben in die Hosentasche nicht umklappen. Das erste Mal, dass ich die Snaps verarbeite, ich bin gespannt wie sie sich im täglichen Gebrauch machen werden.

Damit die Tasche nicht so dick wird, habe ich den Oberstoff nur mit ganz dünner Vlieseline abgebügelt. Allerdings tragen die Snaps ganz ordentlich auf. Das nächste Täschchen für die Hosentasche würde ich daher mit ganz klassischen Druckknöpfen versehen.

Nun noch ein Blick auf die Rückseite. Der Stoff ist toll!




Wenn frau nicht gerade einen Fehler macht und klitzekleine Stiche trennen muss, ist dieses Täschchen ratzfatz genäht. 

Vielleicht sollte ich noch mehr...?



Mein Täschchen für die Hosentasche geht zu TT - Taschen und Täschchen




Ich habe mich sehr über Eure lieben Kommentare zu meinen beiden letzten Posts gefreut und bedanke mich dafür! 
Ganz herzlich begrüße ich meine neue Leserin. 
Ich freue mich über Dein Interesse, liebe Iris!


Kommt alle gut durch die Woche!

Liebe Grüße
Eure Marle







14 Kommentare:

  1. Hallo Marle,

    dein Täschchen für deine Papiere, ist ganz zauberhaft geworden...und der Stoff gefällt mir auch gut...

    Hab ne schöne Woche...

    LG Klaudia

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Marle,
    das ist ein schönes Täschchen. Schön das du deine Nählust wiedergefunden hast. Auch deine Batikstoffe gefallen mir sehr gut und das du wieder NYB´s nähst. :-)

    LG
    Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Ein tolles Täschchen für Papiere, Marle. Die Idee werde ich, glaube ich, klauen, denn ich mag keine Handtasche zu meinen Kursen mitschleppen.

    Liebe Grüße
    Indidrasil

    AntwortenLöschen
  4. Liebe marle,
    prima die Papiere-Tasche. Und der Stoff ist einfach toll.
    LG
    Jeannette

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Marle,
    der Stoff ist super-schön. Ich finde es immer tröstend, dass andere auch Fehler machen, auftrennen müssen und davon berichten. Eine schöne praktische Sache hast du hergestellt.
    LG Marianne

    AntwortenLöschen
  6. Ja, das ist ein sehr praktisches und wirklich hübsches Täschchen.

    Nana

    AntwortenLöschen
  7. Ein tolles Täschchen aus einem bezaubernden Stoff.
    Da folgen bestimmt noch ein paar.

    LG Maja

    AntwortenLöschen
  8. hallo marle, sieht klasse aus, und ist sicher auch total praktisch.
    LG Karin aus Ö

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Marle,
    dein Hosentaschen-Täschchen sieht klasse aus, das hast du schön gemacht und die Fummelei sieht man am Ende nicht mehr!
    L.G.
    sigisart

    AntwortenLöschen
  10. Das ist ein hübsches Täschchen geworden und die Geschichte der Herstellung finde ich klasse.

    AntwortenLöschen
  11. Klein aber fein :0)))
    Ich mag diese Zaubertäschchen auch.
    Liebe Grüße Heike

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Marle,
    das ist doch ein gelungenes Täschchen mit einem sehr schönen Stoff. Das Du trennen durftest hat n u r was mit der Hitze zu tun gehabt, bei mir war es ähnlich (lach). Danke auch für den Tipp mit den Druckknöpfen, so weiß ich gleich was ich nehmen kann.
    Ganz liebe Grüße schickt Dir
    Bastelhexe-Barbara

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Marle,
    uiiii, da war ich aber schon lange nicht mehr hier, wo ich doch deinen Blog so mag.
    Wunderschön ist dein kleines Täschchen geworden, du hast Recht, bei solch kleinen Sächelchen ist das mit den Kam-Snaps so eine Sache, aber ich denke, du hast schönen festen PW-Stoff für außen genommen, dann wird's sicherlich gut gehen.
    Danke auch für deine lieben Pfingstgruß.
    Und dein New-York-Quilt ist superschön geworden, so schöne Stoffe, toll Marle!!!!
    Viele liebe Grüße an dich und danke für deinen Kommentar bei mir, deine Jutta

    AntwortenLöschen
  14. Einen wunderschönen Stoff hast du für dein schönes Täschchen verarbeitet.
    Manchmal habe ich auch Probleme mit den Anleitungen. :-))
    Liebe Grüße
    Renate

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Deinen Kommentar! Danke, dass Du Dir die Zeit genommen hast.

Thank you for stopping by and leave a comment. You made my day!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...