Montag, 26. August 2013

Mein Bericht zum Hoffest 2013, letzter Teil


Heute zeige ich Euch meine restlichen Fotos vom Hoffest.

Meine Tischnachbarin hat ihre wunderschönen Klöppelarbeiten mitgebracht, 
die mich sehr fasziniert haben.

Ihre Arbeiten haben mich so begeistert, die muss ich Euch einfach zeigen:




Vom Weihnachtsschmuck, über Lesezeichen und Schals 
bis zu Schmuck war alles vertreten.




Ein romantisches Bild.



Diese Weste ist eine Jahresarbeit, in Streifen geklöppelt 
und dann zusammengehäkelt.



Ein Stern in Arbeit.



Schaut nur, wie filigran dieser Armreif ist!



Gehen wir ein Stückchen weiter.



Hier gab es Taschen und Täschchen zu bewundern.





Und auch dieser fantasievolle Filzschmuck hat einen Blick verdient.



Nun habe ich Euch alle Tische vorgestellt.
Ach nein!

Einer fehlt ja noch, meiner.
Bitte sehr, das ist er:



 Eine Freundin, die gerade an einer Kreuzstich-Weihnachtsdecke arbeitet, 
hat mir Gesellschaft geleistet.


Es war ein toller Nachmittag, 
es gab vieles zu bewundern, 
Bekannte wieder zu treffen, 
nette Gespräche zu führen,

 und ich habe  * Heike * persönlich kennen gelernt.

Gemeinsam wollen wir jetzt eine Quiltgruppe in Berlin gründen.


Wer noch nicht genug Bilder vom Hoffest gesehen hat, 
dem empfehle ich einen Besuch der Homepage von  * 1001 Naht * .
Einfach auf der Startseite das Bild anklicken und die Fotoshow geht los,


Nun wünsche ich Euch noch einen schönen Nachmittag!

Viele Grüße
Marle




Sonntag, 25. August 2013

weitergestickt


habe ich Euch  * heute Nachmittag * noch das fast fertige Bäumchen präsentiert, so hat es inzwischen alle Blüten und Blätter bekommen.

Ein blühender Busch ist auch hinzu gekommen.





Ich wünsche Euch einen guten Start in die Woche und sage nun 

Gute Nacht!

Marle


Herrliche Sonnenblumen und ein paar Stickstiche


Zuerst begrüße Marlies/Patchgarden ganz herzlich als neue Leserin! Ich freue mich, dass es Dir bei mir gefällt.

Und ich möchte mich für Eure Kommentare zum 2.Teil meiner Hoffest-Fotos bedanken, ich freue mich sehr über Euer Feedback.


         
Heute gibts es zur Abwechslung mal keine Fotos vom Hoffest, die kommen im nächsten Post dran.           
  


Diese wunderschönen Sonnenblumen habe ich gestern bei Freunden im Garten aufgenommen. So lasse ich mir den Spätsommer gefallen!




Wer es noch nicht gesehen hat, bei  * Jeannette * blühen auch gerade sehr schöne Sonnenblumen.



Und dann zeige ich Euch, 
wie weit mein gesticktes Gärtchen inzwischen gediehen ist. 

Auf dem Hoffest habe ich leider nur den Stamm und die Zweige geschafft. 
Ich habe sehr viele Gespräche geführt, da blieb nicht so viel Zeit für's Sticken...

Aber es war sehr schön, das sich die Besucher für meine Stickarbeiten interessierten.




Nun bin ich dabei, dem Bäumchen Blätter und Blüten zu spendieren. 
Bisher habe ich im Bullion-, Kett- und Knötchenstich gearbeitet.
Den Stamm habe ich in Anlegetechnik (Couching) gearbeitet.


Ich wünsche Euch einen schönen Sonntagnachmittag!

Alles Liebe
Marle







Freitag, 23. August 2013

Mein Bericht zum Hoffest 2013, Teil 2

Jetzt geht es endlich weiter mit dem zweiten Teil meines Fotoberichtes zum Hoffest.

Heute zeige ich Euch was es auf und an den einzelnen Tischen zu sehen und teilweise auch zu kaufen gab.

Aber vorher gibt es noch einen hübschen Herbstquilt, den ich Euch gestern versehentlich unterschlagen habe.






Und nun zu den Tischen:




Hier wurden genähte Kleinigkeiten wie Duftkissen, Stoffkatzen, sowie gebastelte Grußkarten feil geboten.










Eine Textildesignerin, die hier im Ort 
auch Näh-Kurse gibt, 
war auch vertreten. 










Keramiken wurden gezeigt


















Eine Teddysammlerin war da und eine Dame die Puppen sammelt und ihnen entzückende Kleidchen, teilweise aus alter Spitzenbettwäsche, näht.













Ein Berliner Nähmaschinenhändler hat die 
Janome Horizon 8200 und ? vorgeführt.

Hui, was nen Format!
Da passt nen Quilt durch.

(Ich habe mir schon mal ein Sparschwein mit der Aufschrift "Janome Horizon eingerichtet)











Eine Filzerin stellte ihre wunderschönen Kreationen aus.









Diese Weste hat mir besonders gut gefallen.




















Es gab tolle Paperpiecingarbeiten zu bestaunen. 

Das Kissen ist aus 1/4 Inch Hexagonen gearbeitet.




Ich habe mich übrigens anstecken lassen...

und diese Packung
gleich bei Frau Neubert erworben...






So schön war der Tisch in der 
Sitzecke dekoriert. 










Noch mal ein Tisch mit Filzarbeiten



und weitere Auf einem Ständer.



Ich habe noch mehr Fotos und daher werde ich noch einen 3. Teil verfassen.

Ich danke vielmals für Eure lieben Kommentare zum 1.Teil 

und grüße Euch ganz herzlich

Marle








Donnerstag, 22. August 2013

Mein Bericht zum Hoffest 2013


Hallo und herzlichen Dank für Eure Kommentare zu meinem letzten Post, 
ich habe mich sehr darüber gefreut!


Jetzt möchte ich Euch ein wenig über das Hoffest berichten.

Damit es keine Bilderflut wird, zeige ich heute einen Teil meiner Fotos und im nächsten Post die restlichen !


Als erstes gebe ich euch einen Überblick über den Ort des Geschehens.


Auf der ganzen Länge der Passage hingen Quilts und andere Handarbeiten und standen Tische auf denen die verschiedenen Handarbeiten ausgestellt waren. 

Ebenso auf der gegenüber liegenden Seite der Passage.

Seht ihr den kleinen Tisch mit dem hellen Quilt drauf? 
Genau, der rechts neben dem Sonnenschirm.
Das war mein Tischchen.













Nun drehen wir uns um und gucken mal, was hinter uns los ist:





 Da hängen die Quilts in den höheren Stockwerken von den Balkonen.



Hier am Nebenhaus auch noch mal.

Das ist eine prima Präsentationsfläche
und die Straße sah gleich viel fröhlicher aus.

















Es folgen nun Fotos von einigen der der ausgestellten Quilts:
































Dieses war der erste Streich Teil 
und der zweite folgt sogleich im nächsten Post.

Ich sage für heute gute Nacht und bis morgen

Liebe Grüße

Marle





Freitag, 16. August 2013

Eine rosige Überraschung, ein gesticktes Bähnle und ein Hoffest


Hallo und ja, ich blogge auch mal wieder.





Eine rosige Überraschung und damit eine Riesenfreude hat mir Jeannette bereitet.
Als ich ihre schöne Tasche aus Rosenstöfflein bewunderte, hatte sie den Eindruck dass ich Rosenstoffe sehr mag und hat mir etwas von ihren schönen Stöffchen geschickt. Ist das nicht lieb?!
Ich liebe Rosenstoffe sehr und ich habe mich so gefreut!
Vielen Dank liebe Jeannette!


                                                       * * * 


Ein kleines Eisenbähnle habe ich letzte Woche gestickt.





Angeregt hat mich eine mini Holzeisenbahn, die mein Mann noch aus seiner Kindheit besitzt. 






Mein lieber Mann hat mir diese kleine weihnachtliche Stickerei heute eingerahmt.





Der Rahmen ist bei uns im Garten gewachsen.


* * * 


Frau Neubert von 1001 Naht in Königs  Wusterhausen
veranstaltet morgen ihr traditionelles Hoffest.  




Von 13 - 17 Uhr gibt es eine Menge anzuschauen, eine Open Air Galerie mit vielen Quilts, verschiedene Handarbeitstechniken werden vorgeführt und ich werde dabei sein und das freie Sticken zeigen!


Ein Frühlingsbild habe ich geplant, das ist meine Skizze für morgen:





Und falls ich aus Versehen mal schnell sein sollte (was ich nun selber nicht glaube), habe ich mir noch eine Skizze für ein Vergißmeinnichtkränzchen gemacht:





Liebe Barbara und liebe Trillian, herzlich willkommen als neue Leserinnen,
ich freue mich über Euren Eintrag.

Ich wünsche Euch ein wunderschönes Wochenende!

Herzliche Grüße
Eure Marle






Montag, 5. August 2013

Huch!


Wer ist denn da auf meinen Arm gelandet?

Ob das grüne Stickgarn so anziehend war?




Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...