Mittwoch, 31. Juli 2013

Zauberkreis Nr.1 ist fertig


da ist er nun, mein erster Zauberkreis!
























Unter dem Titel noch ein Projekt habe ich berichtet, dass ich den Kreis 
komplett über Papier nähen wollte.

Weitestgehend habe ich das auch gemacht und die Rundungen waren auch nicht das Problem. Den grünen Ring habe ich stückweise an den roten Mittelpunkt genäht.

Was ich allerdings nicht bedacht habe ist, dass - durch das Stoff ums Papier legen - sich der Umfang der Kreise vergrößert und die ganze Chose nicht mehr zusammen passt. 

Daher habe ich den Außenring einzeln über Papier zusammengenäht, die Nahtzugaben zum Innenkreis hin ausgebügelt und den rot-grünen Innenkreis auf den Außenring appliziert. 

Die gestreiften Zacken laufen daher auch nicht an allen Stellen akkurat zum grünen Ring hin in eine Spitze aus, aber das ist das Lehrgeld was mich dieses Experiment kostet.

Alles in allem bin ich zufrieden mit diesem Kreis und freue mich auf den nächsten! Mal sehen, in welcher Technik ich den nähe


Vielen Dank für Eure Kommentare zum letzten Post!



Einen schönen Abend wünscht Euch

Marle





Dienstag, 30. Juli 2013

Stern Nr. 23, Webetiketten und Abkühlung


endlich!

Diese Hitze hatte mich gelähmt.
 * Jutta * hat mir aus dem Herzen gesprochen  geschrieben. 

Für mich waren die Temperaturen letzte Woche einfach zuviel des Guten. 
So verschwitzt mochte ich auch keine Nadeln in die Hand nehmen.



Gestern konnte ich gemäßigte Sommer-Wärme genießen. Ich bin aufgelebt und habe am Abend vorm Fernseher gleich mal meinen 23. Stern genäht.
























Und ich habe mir endlich Webetiketten gegönnt.
Nun kann ich meine Handarbeiten mit meinem Namen versehen. 
Sie gefallen mir richtig gut!





















 Über Eure Kommentare zum Sieben Sachen Sonntag und meine erste AMC habe ich mich sehr gefreut!


Schönen Abend und herzliche Grüße 

Marle





Montag, 29. Juli 2013

Sieben Sachen Sonntag


genäht habe ich die letzten Tage nichts, auch nicht gestickt oder gestrickt.
Es war viel zu heiß!

Aber ich hatte Lust, mal beim Sieben Sachen Sonntag mitzumachen.

Ursprünglich eine Idee von Frau Liebe, jetzt weitergeführt von Anita.

Und los geht's!




Stickgarne auf Kärtchen gewickelt




Meine Kästen gewässert




Lavendel gepflanzt




Rosen ausgeputzt




Unser Schmusemonster gebürstet




Lecker Schmorgurken essen gegangen - nein, diese Portion habe ich nicht geschafft




Isotonische Getränke konsumiert - hier ein kühles alkoholfreies Weizen


Das war's von mir und meinem Sonntag,
mehr Sonntagsleben findet ihr bei Grinsestern



Ich wünsche Euch allen eine schöne Woche,
kommt gut durch Hitze und Unwetter!


Herzlichst
Eure Marle


Sonntag, 21. Juli 2013

Meine erste AMC


Da hab ich gestern Nacht doch tatsächlich ne AMC genäht!

Das hätte ich bis vor kurzem glatt verneint: Wozu, warum, was macht man damit? oder so ähnlich waren meine Gedanken stets zum Thema AMC. 

Dann wurde bei den Sparquiltern eine neue AMC-Geburtstag-Runde aufgemacht und  ich bekam eine Ahnung von dem Spaß den die Beteiligten dabei haben.  Da wurde ich schon ein wenig hibbelig.

Mein Widerstand wurde vollends gebrochen, als ich die AMC von Klaudia bekam ( hier nachzulesen ) und ich fand die Karte einfach toll! 

Als nächstes bin ich losgerannt und habe S80 gekauft.

Tja und gestern habe ich dann meine allereste AMC genäht:




Zugegeben, der rechte Rand ist ziemlich krumpelig geworden, da meine Elna Lotus aber Probleme mit dem Nähen des Schrägbands hatte - es gab beim AMC-Nähen  öfter Probleme mit ihrer Durchschlagkraft - habe ich es einfach so belassen.

Es soll ja auch kein Kunstwerk für die Ewigkeit sein, sondern ein kleiner Abstreichkalender.

Mein Mann ist in der Reha und ist in der Verlängerung. Nun hat er aber langsam 'die Schnauze voll' und freut sich auf den 26.7. wenn es heimwärts geht. 

Heute fahre ich ihn besuchen und dann bekommt er die AMC als kleines Mitbringsel und kann jeden Tag einen durchstreichen bis es nach Hause geht.

Ich habe Karostoffe vernäht, weil er am liebsten Karohemden trägt und dazu - statt Borten - einen ausgetrennten Reissverschluß betont rustikal aufgesetzt. Die Knöpfe habe ich gewählt, weil er sich schon auf den Garten freut.



Vielen Dank für Eure lieben Kommentare zu meinen beiden letzten Posts!

Ich wünsche Euch einen wunderschönen, sonnigen Sonntag!


Herzliche Grüße 
Marle


Freitag, 19. Juli 2013

noch ein Projekt


Natürlich bin ich nicht nur mit Käfer und Blumen fotografieren beschäftigt, ich amüsiere mich auch mit Nadel und Faden.

Zu einem weiteren Projekt habe ich mich auch noch verführen lassen, ich bin nun auch noch am Zauberkreise nähen, ein Projekt der New Country Group. 

Wollt ihr mal gucken?





Hier seht ihr einen Teil vom ersten Zauberkreis. Diesen arbeite ich komplett in English Paper Piecing. Ich wollte mal probieren, wie sich die Rundungen über Papier nähen lassen.








Gemütlich im sonnigen Garten sticheln - so macht Nähen gleich nochmal so viel Spaß!

Der Kontrolleur ist immer dabei!









Ich wünsche Euch einen schönen sonnigen Nachmittag und ein wundervolles Wochenende!

Herzlichst
Eure Marle


Mittwoch, 17. Juli 2013

Sommer, Sonne und


Libellen.



Diese hat mich gestern meine Lieselarbeit vergessen lassen.



Libellen leichter Flügelschlag
Zeichnest im Wind
In unbeirrter Träumerei
Ein neues Kind.

Deine Unbefangenheit ehrt dich
Zeigt in deiner Leuchtkraft
So unbeschreibbar herrlich
Was du alles schaffst.

Mit deiner Familie
Bringt ihr die Farben
Zusammenhalt im Spiele
Ist eure besondere Gabe.

Wohin eure Reise auch führen mag
Wohin der Wind des Glücks euch bringt
Und so ist es ein jeder Tag
An dem Harmonie gelingt.

(von Kathrin Bischoff)





Vielen Dank für Eure Kommentare zu Bildermix und 2 neue Sterne.

Ich wünsche Euch einen schönen sonnigen Nachmittag!


Herzliche Grüße
Marle


Samstag, 13. Juli 2013

Bildermix und 2 neue Sterne


heute präsentiere ich meinen geneigten Leserinnen einige Fotos die ich im Lauf der vergangenen Woche gemacht habe.

Alle Aufnahmen habe ich mit dem Smartphone gemacht.



Diese beiden Sterne habe ich letztes Wochenende 
während der Fahrten zur Reha-Klinik genäht




Diese hübsche Lavendelfarbene Gras? wächst an einer Böschung 
an der ich öfters mit dem Fahrrad vorbei fahre. 




Hoch hinaus wollte diese Schnecke. 
Ich habe sie in 1,50 m Höhe im Flieder entdeckt.





Besuch in der Blüte meiner neuen Zitronentaglilie.
Die Blüten sind essbar, aber ich finde sie viel zu schön zum Essen.
Vielleicht in ein paar Jahren, wenn es viele Blüten gibt...




Das Farbspiel dieser Rose liebe ich. 
Der Pinkton breitet sich während des Abblühens  über die ganze Blüte aus.
Und sie duftet!





Am Donnerstag gab es spätnachmittags eindrucksvolle Himmelbilder.
Das schönste Foto zeige ich Euch.



Ich bedanke mich für Eure Kommentare zu 'aus alt mach neu' 


und wünsche Euch ein schönes sonniges Wochenende!


Herzliche Grüße
Marle



Donnerstag, 11. Juli 2013

Aus alt mach neu - Eine Tasche


Ich schulde Euch ja noch Fotos von der Tasche, die ich genäht habe als ich meine Brother geschrottet habe.


Zuerst mal ein Danke-Schön!

Bevor ich nun die Fotos zeige, möchte ich Euch ganz herzliches Dank sagen für Eure lieben Kommentare!
Und so sehr ich mich darüber gefreut habe, ich habe es nicht gepackt mich persönlich bei Euch zu bedanken.
Bitte nicht böse sein!


Nun aber zur Tasche

Mein Mann ist momentan ja in der Reha. 
Da er sich noch mit Krücken Gehhilfen fortbewegt, kann er einen Beutel zum Umhängen gut gebrauchen. Einen Rucksack mitzunehmen, hat er nämlich abgelehnt und sich einen dieser Stoffbeutel aus einem Supermarkt mitgenommen.

Ich dachte mir nun, einen Beutel, der einen langen Henkel hat wäre besser, da er ihn quer über den Oberkörper hängen kann und so besser laufen kann.


Eine Übergardine. die wir im alten Domizil in der Mansarde hängen hatten, bekam eine neue Aufgabe. 

Genäht aus einem kräftigen Ikea-Stoff, fand ich sie genau richtig für einen Umhängebeutel.

Also nochmal gewaschen und dann fotografiert, blöderweise von der linken Seite und auch noch ungebügelt.



Geworden ist daraus dieser Beutel, der seitliche Abschluss der Gardine wurde gleich zum oberen Taschenabschluss. 

Damit die Tasche nicht so langweilig aussieht, habe ich den Stoff teils längs und teils quer verarbeitet.

Einen Taschenboden abgenäht und groß genug um auch ein Badelaken zu transportieren.

Nichts Besonderes, aber nützlich.

Mein Mann hat sich gefreut!







Im Moment ist mein Blog leider ein wenig zum Stiefkind geworden, es ist einfach zu wenig Zeit.

Einquartierung war da, Besuche in der Reha-Klinik habe ich gemacht...


...keine Angst, ich langweile Euch jetzt nicht mit einer Aufzählung meiner Aktivitäten.


Statt dessen erzähle ich Euch, daß ich Hortensien liebe und zeige ich Euch meine Monsterhortensie.



Einmal mit meiner Hand zum Größenvergleich.

Ist sie nicht riesig?!
(die Hortensie)










Und hier nochmal in voller Pracht.












Last but not least begrüße ich Sigrid ganz herzlich als neue Leserin!
Ich freue mich daß Du mich besuchst!


Alles Liebe
Marle


Donnerstag, 4. Juli 2013

Geschrottet!

Heul!

Da nähe ich gestern Abend noch eine Umhängetasche aus einer alten Übergardine und bei der letzten Naht, als ich das zweite Ende vom Schultergurt annähte, verbog sich die Nadel und die Maschine stoppte.

Danach ist meine Brother Innovis 900 rückwärts gelaufen!
Nach einem Neustart läuft sie zwar vorwärts und macht auch alle Stiche aber es gibt ganz grässliche Schleifgeräusche.

ein Blick in die Bedienungsanleitung belehrte mich darüber, daß vermutlich der Transportmechanismus defekt ist.

Meine arme Nähmaschine...

Nun heisst es also warten, bis ich mal nach Berlin rein komme zu meinem Nähmaschinendoktor.

So ein Mist!!!

Entnervte Grüße
Marle


Mittwoch, 3. Juli 2013

Ein toller Gewinn

ist bei mir angekommen!

Bei Klaudia fand im Juni eine Verlosung zu ihrem 500. Post statt und ich war die glückliche Gewinnerin.

An dieser Stelle bedanke ich mich ganz herzlich bei Klaudia für die Verlosung und die tolle Überraschung und bei ihrem Mann, daß er mein Los gezogen hat!

Und nun möchtet ihr gerne wissen, was in meinem Packerl war?
Ich zeige es Euch:



ein Freundschaftskissen mit einer niedlichen Eulenapplikation.

Ob ich es wohl schaffe, da Nadeln rein zu pieken?

Nee!


Eine tolle AMC,
passend zum Freundschaftskissen.

Hat Klaudia die nicht schön gestaltet?
Ich finde sie klasse!

Ist übrigens meine erste AMC und ich glaube, ich muß auch mal welche machen...

Und dann noch 3 schöne von Klaudia selbst gestaltete Grußkarten!

Ich mochte sie nicht aus der Folie nehmen damit sie sauber bleiben, daher spiegeln sie das Licht, aber ich denke ihr erkennt trotzdem noch die Fotos darauf.




Herzlich willkommen Maxi und Heike, ich hoffe ihr fühlt Euch hier wohl.

Für Eure Kommentare zu meinem Libellchen bedanke ich mich.

Herzliche Grüße
Marle


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...