Donnerstag, 31. Januar 2013

Hexagons in Arbeit, Tischdecke 1. Teil


Natürlich besteht meine frühmorgendliche Beschäftigung nicht immer aus fotografieren.

Derzeit wache ich - völlig unnötigerweise - schon immer zwischen 5 und 6 Uhr auf.
Es ist noch still im Haus, auch der Hund schläft noch, eine prima Zeit für ein paar gemütliche Stiche.

Also schnell eine große Tasse Tee gekocht und ab in meinen Sessel zum Lieseln.

Möchtet Ihr sehen, woran ich stichele?
Ich lass Euch mal gucken:




Hier sind schon die nächsten Flicken zum Lieseln vorbereitet. Diese Büroclips? (Wer weiss wie die Dinger heissen?) hat mir der beste Ehemann von allen - zumindest für mich - mitgebracht.




Wenn ich fertig genäht habe, wird es eine kleine Tischdecke. Die Kantenlänge der Hexas beträgt 2.5cm.
Dies ist meine erste Lieselei überhaupt und macht mir einen Heidenspaß!


Herzliche Grüße

Marle




2 Kommentare:

  1. Liebe Marle,
    Willkommen im Bloggerland - wie Du siehst habe ich mich bis zu Deinen "Anfängen" durchgearbeitet. *lach*
    Amüsiert habe ich mich über die Büroclips, die Du für Deine Hexas benutzt - das mache ich auch so, weil es so praktisch ist.
    Liebe Grüße und bis bald
    Anke (hab Dich mal bei mir verlinkt!...)

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Anke,
    Danke schön für Deinen Kommentar und für's Verlinken!
    Ich bin also nicht die Einzige, die solche Clips benutzt.
    Mein Mann brachte sie mir von dort mit, wo sie in den Müll sollten. Netterweise hat er gleich an mich und meine Flicken gedacht.
    Liebe Grüße
    Marle

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Deinen Kommentar! Danke, dass Du Dir die Zeit genommen hast.

Thank you for stopping by and leave a comment. You made my day!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...